• Datenschutzhinweise

 

Datenschutzhinweise

Willkommen auf den Webseiten der KPS Prüfservice GmbH (nachstehend „KPS“, „wir“, „uns“). Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachstehend informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseiten unter. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie als natürliche Person persönlich beziehen oder auf Sie beziehbar sind, also z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, IP-Adresse, Nutzerverhalten. Dienstanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) und datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Ziffer 7 DS-GVO  ist die KPS Prüfservice GmbH; weitere Angaben zum Unternehmen finden Sie im Impressum. Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter Für unser Unternehmen haben wir einen Datenschutzbeauftragten bestellt: Herr Stefan Heinz KPS Prüfservice GmbH Goldbeckstraße 5 69493 Hirschberg Telefon: +49 (0) 6201 8460- 231 E-Mail: datenschutz@kps-gruppe.de Nachstehend informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite. Vorab zu den nachstehenden Beschreibungen noch folgende Hinweise:

  • Durch das Aufrufen der Seite einzelner Anbieter, mit denen wir zusammenarbeiten oder auf deren Seiten wir verlinken, werden – wie beim normalen Surfen im Internet auch – unter Umständen ebenfalls personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt. Hierauf hat KPS keinen Einfluss.
  • Die ständige technologische Weiterentwicklung, Änderungen unserer Services oder der Rechtslage sowie sonstige Gründe können Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erfordern. Wir behalten uns deshalb vor, unsere Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern und bitten Sie daher, sich regelmäßig über den aktuellen Stand zu informieren.

Sie können unsere Webseiten rein informatorisch nutzen oder aber erweiterte Funktionalitäten unserer Webseite nutzen; an erweiterten Funktionalitäten besteht derzeit die Möglichkeit über die Webseite zu uns Kontakt aufzunehmen oder – nach gesonderter Registrierung – Ihren Kunden-Login zu nutzen. Abhängig von der Art und Weise der Nutzung werden die nachstehend genannten personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet und/oder genutzt: Rein informatorische Nutzung Bei rein informatorischer Nutzung der Webseiten, also wenn Sie uns nicht über die Kontaktmöglichkeit Informationen übermitteln, erheben und verarbeiten wir diejenigen Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseiten zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots. Diese sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

  Diese Daten erheben und verwenden wir ausschließlich in nicht-personenbezogener Form. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu statistischen Zwecken sowie zur Sicherung und Verbesserung unseres Internetangebots. Die Erhebung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses am sicheren Betrieb der Webseite auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO. Eine personenbezogene Auswertung oder ein Rückschluss auf Sie als Nutzer findet nicht statt. Nutzung erweiterter Funktionen unserer Webseiten  Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseiten bieten wir Dienste an, die Sie bei Interesse nutzen können, derzeit in Form eines Kontaktformulars und eines Kunden-Logins:

  • Bei Ihrer Kontaktaufnahme zu uns per E-Mail oder über das Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und die Nachricht sowie, falls Sie dies angeben, Ihr Name und der Betreff der Nachricht von uns erhoben, verarbeitet und genutzt, um mit Ihnen zu kommunizieren. Eine Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt. Ein entsprechender Hinweis auf diese Datenschutzinformationen ist auf der Seite des Kontaktformulars vorgesehen. Informationen, die Sie uns über das Kontaktformular senden, werden per TLS verschlüsselt und sind daher für Dritte nicht einsehbar. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, allerdings ist dann unter Umständen keine weitere Kommunikation möglich. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.
  • Für die Nutzung Ihres individuellen Kundenbereichs über den „Kunden-Login“ benötigen Sie Zugangsdaten, die wir Ihnen nach vorheriger Vereinbarung zuleiten; bitte beachten Sie hierzu auch die Datenschutzhinweise in der Ihnen zugeleiteten Vereinbarung. Für Rückfragen rund um die Einrichtung und Nutzung eines individuellen Kundenbereichs wenden Sie sich gerne an den Kundensupport.

Einsatz von Auftragsverarbeitern, Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland Auf Ihre Daten können die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter anlässlich und zum ausschließlichen Zweck der Erbringung von IT-Dienstleistungen für uns Zugriff erhalten. Wir wählen die für uns tätigen Unternehmen sorgfältig aus und verpflichten diese nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und der geltenden Gesetze auf die Einhaltung des Datenschutzes im Falle des Umgangs mit Ihren Daten. Eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland findet nicht statt. Datenweitergabe an Dritte Die Weitergabe personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften, beispielsweise wenn im Fall von Angriffen auf unsere IT- und Netzinfrastruktur oder auf das implementierte technisch-organisatorische Datensicherheitskonzept Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten in anderen Fällen an Dritte weitergegeben wollen, werden wir Sie darüber informieren und Ihnen so die Möglichkeit geben, Ihre Einwilligung zu erteilen. Einsatz von Google Maps In unseren Webseiten ist die Google Maps API integriert, um geographische Informationen zu unserem Standort zu visualisieren. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps: https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Einsatz von Social Media Auf unserer Webseite sind „Social-Network-Buttons“ implementiert, die auf die sozialen Netzwerke von Facebook, Google+, Kununu, XING und LinkedIn verlinken. Durch Mausklick auf einen der Buttons gelangen Sie auf unsere Unternehmensseite im jeweiligen sozialen Netzwerk. Für den Fall, dass Sie im Zeitpunkt des Mausklicks auf einen unserer Social-Network-Buttons bereits im jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sind, hat das soziale Netzwerk bereits mit dem Mausklick auf den Button die Möglichkeit, Daten über Sie zu sammeln und kann insbesondere erkennen, von welcher Webseite Sie kommen. Wenn Sie nicht möchten, dass ein soziales Netzwerk in der oben beschriebenen Art und Weise Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich jedenfalls vor einem Mausklick auf einen unserer Social-Network-Buttons aus dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen. Für weitere Details zum Datenschutz bei den auf unseren Seiten verlinkten sozialen Netzwerken empfehlen wir, regelmäßig die jeweils aktuellen Datenschutzerklärungen der Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke heranzuziehen:

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Klicken Sie hier, um von der Google-Analytics-Messung ausgeschlossen zu werden.

Datensicherheit Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Auskunft, Korrektur und Löschung/Sperrung personenbezogener Daten Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO) und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO). Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO). Sie können Genaueres hierzu in Abschnitt III der EU-DSGVO nachlesen. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass die Funktionalitäten oder Services für Sie nicht mehr zur Verfügung stehen. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO verstößt. Für KPS ist zuständige Aufsichtsbehörde der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/. Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an folgende Mailadresse E-Mail oder kontaktieren Sie uns über einen der im Impressum genannten Kommunikationswege. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. Bevor Sie sich jedoch an die Aufsichtsbehörde wenden, möchten wir Sie um die Möglichkeit bitten, Ihnen direkt Auskunft zu Ihren Fragen/Bedenken geben zu können. Sie können sich hierzu direkt an folgende Stelle/Person wenden: Herr Stefan Heinz KPS Prüfservice GmbH Goldbeckstraße 5 69493 Hirschberg Telefon: +49 (0) 6201 8460- 231 E-Mail: datenschutz@kps-gruppe.de

 

6. Newsletter

Newsletter­daten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

 

CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z. B. Kauf eines Produkts auf dieser Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit dem Anbieter von CleverReach einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

reCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.